header
Jugend 08.12.2017 von Andreas Adeberg

U7 Schnuppertraining am 06.01.2018

Hallo zusammen,
wir möchten gerne auf unser TV Oyten U7 Fußball-Schnuppertraining am 06.01.2018 aufmerksam machen. (Siehe „Flyer“)
Auf und auch neben dem Platz, bilden wir gemeinsam mit Kindern, Eltern und Trainern eine tolle Gemeinschaft. Wir spielen viele Turniere und organisieren zusätzlich Aktionen und Events wie „die TV O. Stickerstars“, Kinder-Stadionführung beim SV Werder, DFB-Mobil bei der U7, Weihnachtsfeier, usw.

Fussballbegeisterte U7-Kinder (Jahrgang 2011) aus Oyten und Umgebung sind herzlich dazu eingeladen, ein Schnuppertraining mit uns durchzuführen. Alle Eltern können gerne dabei sein und in einer anschließenden Runde Fragen stellen.
Über eine kurze Anmeldung per Kommentar, PN oder via WhatsApp wird gebeten.

Jugend 02.12.2017 von Andreas Adeberg

DFB Trainer Schulung beim TV Oyten!

Heute war das DFB Mobil beim TV Oyten zu Gast. 

7 Trainer wurden im Bereich Bambini - F Junioren geschult. Es waren interessante neue Übungen für jeden dabei und es konnte einiges aus dem Bereich Koordination für die Jüngsten mitgenommen werden. Danke an alle Beteiligten!

Jugend 28.11.2017 von Andreas Adeberg

1. U7 TV Oyten: Hallenmasters um den Jungnischke Cup 20.01.2018

Das 1. U7 Hallenmasters um den Jungnsichke Cup steht am 20.01.2018 in der Halle am Sportpark Nord, Stader Straße 90 ab 09:30 Uhr an.

Folgende Teilnehmer werden dabei sein:

1. TV Oyten 1

2. TV Oyten 2

3. JSG Baden/Etelsen

4. TSV Ristedt

5. SC Weyhe-Lahausen

6. SF Wüsting

7. VFL Stenum

​8. SC Twistringen

Hier der Link zum Spielplan für das Turnier:

https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1511207519

Jugend 28.11.2017 von Andreas Adeberg

2. U7 TV Oyten: Top Einstand in die Hallensaison

 

Das Erste Hallenturnier in der Halle stand an und alle waren hochmotiviert. Nach langem trainieren war es endlich soweit, die Übungen vom Training auf dem Feld anzuwenden. Für das Erste Turnier galt eigentlich nur das Motto: Dabei sein ist alles! Doch das Team dachte sich, wenn schon dann richtig und startete mit 0 Gegentoren und 0 verlorenen Spielen perfekt in die Hallen Saison.


Gespielt haben :


Marlon 
Osman 
Luca 
Max
Lucas
Peer 
Tjorven 
Leonel

Von Erik Weiße

Jugend 26.11.2017 von Detlef Meyer

1. U17 TV Oyten: 3. Tabellenplatz bleibt uns erhalten

Hier nur eine Kurzfassung, ausführlicher Bericht folgt.

Gegen die JSG Suderburg konnte uns heute der Sieg nicht gelingen. Das Spiel endete mit einem 3:3, In der ersten Halbzeit machten wir ein super Spiel. Leider ließen wir uns durch oft nicht nachvollziehbare Schiedsrichterentscheidungen, bis hin zu einem Elfmeter gegen uns, aus dem Takt bringen.   

 

 

 

Jugend 19.11.2017 von Andreas Adeberg

1. U7 TV Oyten: 1. NFV Tagesturnier in Etelsen

Der olympische Gedanke im Vordergrund !

Frei nach dem Motto „Dabei sein ist alles …“ stand heute das Erste Tagesturnier der diesjährigen Hallensaison unserer 1. U7 Mannschaft an. Mit engem Kader besetzt, warteten mit  der JSG Bierden/Uphusen, JSG Baden/Etelsen sowie JSG Achim/Uesen I und II, insgesamt vier Gegner an diesem Sonntagvormittag auf uns. 

Wie zuvor angedeutet, stand heute dass relativ freie Spielen auf dem Programm. Bewusst wenig feste Strukturen und ganz viel Rotation auf sämtlichen Positionen inkl. Torwart wurden umgesetzt. Das Ziel war heute für jeden, ganz viel Spielzeit, auf vielen verschieden Positionen zu bekommen. Die Kinder sollten sich „ausprobieren“ und Erfahrungen sammeln. 

In den vier Partien konnten insgesamt drei Punkte und einige Erkenntnisse gesammelt werden. 
Die Kinder hatten natürlich auch in ungewohnter Rolle ihren Spaß und gehen voll motiviert in die nächste Trainingswoche.

Mit dabei waren heute:
- Noah
- Fiete
- Elias
- Jonas
- Leonel
- Louis 
- Lennart

Jugend 13.11.2017 von Andreas Adeberg

Das DFB-Mobil kommt zum TV Oyten...

Samstag, 02.12.2017, ab 09:30 Uhr, Halle Sportpark Nord

Für Trainer mit C-Lizenz werden 2 LE pro Thema einmal pro Verlängerungsperiode angerechnet!

1. Baustein: Ein modernes Kindertraining (Dauer: ca. 70 Minuten)

·         Im Fokus steht die praktische Demonstration eines altersgerechten Fußballtrainings.

·         Es wird eine F-Jugend Trainingseinheit angeboten.

·         Die Vereinstrainer werden aktiv eingebunden, ihre Fragen können unmittelbar beantwortet werden.

2. Baustein: Informationen zu aktuellen Themen des Fußballs (Dauer: 45 Minuten)
Der Infoblock findet im Vereinsheim statt.

·         Nachbesprechung der Praxis: Die Praxiseinheit mit den Kindern ist vorbei. In der anschließenden Nachbesprechung können die Trainerinnen und Trainer nochmals konkrete Fragen stellen und Anmerkungen geben.

·         Qualifizierung: Sowohl Vereinstrainerinnen und -trainer als auch Lehrkräfte bekommen die verschiedenen Informations- und Qualifizierungsmöglichkeiten im Breitenfußball aufgezeigt (von www.dfb.de/Mein Fußball über Kurzschulungen und Lehrer-Weiterbildung bis hin zur Trainer C–Lizenz). Weiterhin werden die konkreten Ansprechpartner im Fußballkreis genannt.

·         Amateurfußballkampagne: "Unsere Amateure. Echte Profis." Unter diesem Motto präsentiert die Amateurfußballkampagne die wahren Helden des deutschen Fußballs: die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer an der Basis. Hier finden alle Engagierten Tipps und Tricks für die tägliche Arbeit im Verein, egal ob auf oder neben dem Platz. Dadurch soll diesen Freiwilligen Unterstützung in allen Bereichen geboten werden.

·         Landesverbandsthemen: Im abschließenden Part informieren die Landesverbände über eigene Themen. Hier werden regional spezifische Themen angesprochen und Informationen auf direktem Wege weitergegeben Nirgendwo funktioniert Integration so gut wie im Fußballverein. Wenn man Sieg und Niederlage zusammen erlebt, fragt keiner nach Hautfarbe, Herkunft und Religion. Um die integrative Kraft des Fußballs weiter zu stärken, geht der Deutsche Fußball-Bund mit klaren Integrationsbotschaften auf seine Vereine zu.

Bei Interesse bitte dringend anmelden bei Andreas Adeberg, Jugendobmann (adeberg@gmx.de)

 

Jugend 11.11.2017 von Andreas Adeberg

1. U7 TV Oyten: 2. Platz beim Hallenturnier SC Vahr/Blockdiek

Heute stand das Erste Hallenturnier mit einem

sehr gut besetzten Teilnehmerfeld in der Vahr an. Unter anderem waren Werder Bremen, OT Bremen, FC Huchting und der Gastgeber selbst am Start.

 

Für uns war es spannend zu sehen, wie nach nur 5 Trainingseinheiten in der Halle die Umstellung von draußen nach drinnen klappt.

 

Los ging es im Ersten Spiel gegen den FC Huchting, wo wir gegen eine starke Offensive die Null halten wollten. Das klappte super und wir haben 0:0 gespielt. Im zweiten Spiel gegen die SG Findorff war es eine Einzelaktion von Noah, die zum entscheidenen 1:0 Sieg reichte. 

Im letzten Vorrundenspiel gegen Komet Pennigbüttel war es ein Spiel auf ein Tor, der Siegtreffer wollte dennoch partout nicht fallen. Nach diesem 0:0 standen wir mit Pennigbüttel Punkt- und Torgleich da, so das ein 7-Meter schießen statt gefunden hat. Da dies aber unsere Paradedisziplin ist, hat Torwart Maiko beide stark pariert, während zugleich Leonel und Noah extrem sicher verwandelten. 

 

Im Halbfinale hieß der Gegner dann Farge Rekum, die bereits in der Vorrunde absolut überrascht haben, weil sie astreinen Konterfussball zeigten. Aber unsere Jungs waren urplötzlich heiß wie Frittenfett. Spielkombinationen wie selbst selten im Training zu sehen. Ein wahrer Leckerbissen für alle Zuschauer. Die Halle war am toben und man rieb sich die Augen ob da wirklich eine U7 auf dem Platz stand. 2 Tore durch Noah und 1 Tor durch Leonel, die alle 3 sowas von schön herausgespielt wurden, reichten dann zum 3:1 für das Endspiel.

 

Dort hieß der Gegner wieder einmal Werder Bremen. Diese haben teilweise durchwachsene Leistungen gezeigt, aber alle Spiele gewonnen. Im Finale haben sie uns alles abverlangt und letztendlich verdient durch stetigen Druck 2:0 gewonnen. Besonders heraus geragt hat unser zweiter Torwart Max. Selbst die Trainer des SV Werder konnten nicht glauben, was er alles gehalten hat.

„Katze aus Oyten“ raunte es über die Tribüne.

Dank zahlreicher Hammer Paraden, ohne die geringste Angst vorm Ball, hielt er uns sehr lange im Spiel.

 

Wir haben also den 2. Platz gemacht und waren alle mehr als Stolz auf alle Kinder, da sie alles gegeben haben. Besonders auch die Kinder, die eingewechselt wurden und sofort da waren, wenn man sie brauchte, wie Louis und Lennart als Beispiel.

 

Das war heute eine wirklich eindrucksvolle Mannschaftsleistung und ihr alle habt Euch dieses tolle Ergebnis mit dem 2. Platz redlich verdient. 

Nach dem Turnier kamen einige andere Trainer zu uns und gratulierten uns für den schönen Kombinationsfußball, den wir spielen lassen haben. Das ehrt uns natürlich besonders.

 

Viele Dank heute an:

 

Elias V.

Tjorven W.

Max Bu.

Noah A.

Louis H.

Maiko S.

Leonel B.

Lennart N.

Maximilian Bl.

 

Jugend 06.11.2017 von Detlef Meyer

1. U17 TV Oyten: Fast wäre mehr drin gewesen gegen den Tabellenführer Vfl Lüneburg

TV Oyten vs VFL Lüneburg
Am Samstag hatten wir den Tabellenführer zu Gast, VFL Lüneburg! Mit der Empfehlung, im Schnitt 6,5 Tore pro Spiel zu schießen waren sie angereist.
Ein körperlich starke Mannschaft die super organisiert Fußball spielen sollte.
Leider mussten wir kurzfristig umstellen. Unsere Stammkraft Lenart Brand gesundheitlich angeschlagen mussten wir draußen lassen. Dies hat für einige Umstellungen gesorgt, die aber gut kompensiert wurden.
Auch wir waren gut organisiert und sehr konzentriert  unterwegs. Die erste Spielsituation war unser 1:0! Firat Karaka hat direkt nach dem Rückpasst auf den Torhüter diesen unter Druck gesetzt und so den Fehler des Keepers provoziert um daraus das 1:0 zu machen (4). Im Anschluss wurde es ein sehr gutes Landesliga Spiel, Lüneburg leicht besser aber wir immer bereit auch unsere Angriffskraft unter Beweis zu stellen. Und sollte es unser Deckung  mal nicht gelungen sein die Angriffe zu stoppen war ein sehr gut aufgelegter Fabian Meyer da.
Dann ein folgenschwerer Fehlpass im Aufbau und der Gegner kam doch noch vor der Pause zum Ausgleich, sicher verdient aber leider auch aus der Situation heraus genauso überflüssig (37).
In der zweiten Halbzeit haben wir uns nach 5 Minuten des Abtastens weitere 5 Minuten Schlaf gegönnt und das Spiel war verloren. Erneut waren wir es selbst die den Gegner hier zu Torchancen verholfen hatten. Die Folgen waren aber leider das 1:2 (45) und das 1:3 (50).
Jetzt kommen die Momente wo man als Trainer nur stolz auf sein Team sein kann, nie aufgebend stellte sich die Mannschaft gegen die drohende Niederlage. Gute Möglichkeiten den Anschluss zu erzielen wurden in der 61. durch Thomas Baumann mit einem Kopfball und Nico Otting (72) leider vergeben. Aber das Team gab nie auf und blieb immer im Spiel und ließ vor allem nicht zu dass Lüneburg weitere Treffer erzielte. Der Anschluss in der 80 Minute durch Görkem Colak kam aber leider zu spät.
Fazit: Wir können gut mithalten, auch im oberen Drittel der Tabelle, nur müssen wir unsere eigenen Fehler abstellen.
Trotz Niederlage haben wir ein gutes Spiel gemacht, eine tolle Mannschaftsleistung abgerufen und haben unglücklich, aber nicht unverdient gegen einen würdigen Tabellenführer verloren​

Jugend 05.11.2017 von Matthias Warnke

1. U18 JSG Backsberg: Meister und damit Aufstieg in Landesliga-Qualirunde im Frühjahr 2018!

Hentschel lässt Backsberg jubeln

Oyten. Großer Erfolg für die U18 Fußballer der JSG Backsberg, die durch einen hauchzarten 2:1 Erfolg über die JSG Baden/Etelsen den Aufstieg in die Landesliga-Qualifikationsrunde feiern durfte.

Die Ausgangslage vor dem Spiel war klar: Die Backsberger benötigten einen Sieg, um den Gegner im Aufstiegsrennen noch überrunden zu können.

Nach 18 Minuten ging Baden/Etelsen durch Roman Mühlmeister per Kopfball nach einer Ecke in Führung. Backsberg hatte deutlich mehr Ballbesitz, konnte sich aber lange keine klaren Chancen herausspielen. In der 44. Minute hielt Etelsens Keeper Moritz Körner einen Schuss von Aaron Connemann überragend. Nach der Pause warf Backsberg alles nach vorne und wurde belohnt. Nach Sztorc-Flanke traf erst Elvedin Bibis zum 1:1. Und wenig später legte Louis Hentschel nach Baumann-Pass zur 2:1 Führung nach. Das Backsberger Trainer-Duo Matthias Warnke und Yannick Becker sah dann noch eine Riesenchance der Badener, die aber ausgelassen wurde (90.). vst

Bericht aus dem Achimen Kreisblatt vom 01.11.2017

Zurück 1 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Beitragsarchiv