header
Jugend 22.05.2017 von Fabian Meyer

1. U11 TV Oyten: Nach super Manschaftsleistung den 4. Sieg eingefahren

Bei Sommerlichen 23 Grad und Sonne ging es heute auf einem Montag nach Posthausen zum vorletzten Saisonspiel. Doch gleich nach 40 Sekunden verwechselte Fynn Luca den Wochentag und traf mit einem Sonntagsschuss zum 0:1. Nach mehreren nicht genutzten Großchancen wirkte dann die komplette Mannschaft erschöpft und ließ viel zu, sodass die Posthauser in der 12 Minuten ausgleichen konnten. In der 15 Minute gab es dann auf Grund der hohen Temperaturen eine Trinkpause, die aber unsere Jungs nicht aufwecken konnte.

Direkt nach der Pause ging dann das Schützenfest los. In der 18 Minute waren wir wieder mal nach einer Ecke nicht aufmerksam genug und kassierten verdienterweise das 2:1. Doch Köpfe hängen lassen war nicht angesagt. Direkt eine Minute später zeigten Ibrahim und Alexander ihre Klasse und kamen nach super Zusammenspiel zum Erfolg. 2:2. Während wir noch unser Tor feierten drehten die Posthauser schon wieder auf und konnten sich erneut in Führung schießen. Und diese Führung konnten sie auch in die Halbzeit bringen.

Niemand in der Mannschaft war zufrieden mit diesem Resultat und der eigenen Leistung. Wir wollten nicht ohne 3 Punkte nach Hause fahren !

Und das bemerkte man in der 2 Halbzeit vor allem bei einem. Denn bereits nach 2 Minuten Spielzeit in der 2. Halbzeit schoss uns Alex zum 2 mal in dieser Partie in Führung. Und diese Führung sollte dieses mal auch eine bleiben. Wir erspielten uns viele Chancen doch erstmal wollte keine von diesen zum Erfolg führen. Doch bei einem klappte in dieser Halbzeit einfach alles. Nach klasse Vorarbeit von Bjarne konnte Alex sein Hattrick perfekt machen und schoss uns zum 3:5. Aber die Posthauser gaben einfach nie auf und kamen direkt eine Minute nach unserem Treffer zu einer guten Chance, die unser Schlussmann Leon aber super entschärfte.

Dann gab es erneut die Trinkpause. Und diese wirkte sich erneut gut auf die Posthauser Jungs auf, so dass sie in der 42 Minute nochmal zum 4:5 Anschlusstreffer kamen. Aber wie schon einmal in der ersten Halbzeit nahmen wir das Gegentor nicht einfach so hin. So konnten wir die Führung eine Minute vor Schluss noch einmal durch ein super Zusammenspiel zwischen Alex und Ibrahim zum 4:6 ausbauen.

Insgesamt war es vor allem in der 2. Halbzeit eine super geschlossene Teamleistung, so dass wir den Sieg mehr als verdient einfahren konnten. 

Jugend 21.05.2017 von Detlef Meyer

1. U16 TV Oyten: Wasserski, Beachvolleyball und natürlich Werder!!!

Nach 3 verlorenen Spielen in Folge konnten wir jetzt ein ganz besonderes Wochenende miteinander verbringen. Geplant war diese Mannschaftsfahrt schon seit Monaten und nun war es soweit. Am Freitag Mittag ging es mit 12 Jungs und vielen Eltern auf Tour. Unser Ziel war der Alfsee mit einer riesigen Wasserskianlage. Hier sollten die Jungs mal ganz ohne Fußball miteinander Zeit verbringen und einfach nur Spaß haben. Gewohnt haben die Jungs in einer großen Blockhütte mit insgesamt 18 Betten, einfach gehalten mit einer großen, überdachten Veranda. Dort hatten wir alle Platz.
Gleich am Freitag Abend hatten wir die Bahn für 2 Stunden nur für unsere Mannschaft gemietet. Nach ersten Geh und Fahrversuchen, klappte es bei allen Jungs schon richtig gut und sie schafften die ersten Runden komplett durchzufahren. Einige wurde mutiger und versuchten sich auch auf dem Knieboard oder Wakeboard. Es war ein großer Spaß, für die Zuschauer mindestens genauso wie für die Wasserskifahrer selber. Wir sahen die kuriosesten Abstürze. Nach 2 Stunden waren die Jungs dann aber auch froh, wieder auf festem Boden zu stehen und sich ordentlich den  Magen vollzuschlagen. Alle waren sich einig, am nächsten Tag nochmal für 2 Stunden die Bahn zu buchen, das taten wir dann auch.


Abends wurde dann noch auf dem Beach Volleyballplatz gespielt, im Nebenhaus war eine Mädchen Handballmannschaft eingezogen. Mehr braucht man da ja nicht zu schreiben. :) :) :)

Am Samstag nach dem gemeinsamen Frühstück war chillen angesagt, einige fuhren ins Sportoutlet andere hingen einfach ab oder spielten schon wieder Volleyball.

Nachmittags schauten wir dann gemeinsam Fußball bei super Wetter draußen auf dem Campingplatz.


Abends ging es dann wieder in die Neoprenanzüge und ab aufs Wasser. Inzwischen können unsere Jungs alle sicher Wasserski fahren und probierten schon die ersten Slalombewegungen oder andere Bretter. Wieder war es einfach nur ein toller, spaßiger Abend.

Diesen Abend gingen dann auch die Eltern früher ins Bett als die Jungs, denn es gab da ja noch diese ........Mannschaft. 


Es war ein wunderschönes Wochenende außerhalb es Fußballs. Es gab schon die ersten Anfragen ob wir nicht nächstes Jahr wieder zum Alfsee fahren können. Mal sehen, vielleicht klappt es ja.

Jugend 14.05.2017 von Detlef Meyer

1. U16 TV Oyten: Ein überzeugender Auftritt des Tabellenführers Stade

Das diese Mannschaft in die Landesliga gehört, daran gibt es keinen Zweifel. Von Anfang an setzen die Stader Jungs uns mächtig unter Druck und wir gingen mit einem Gegentor in die Halbzeitpause. Bis dahin sah das Spiel noch ganz gut aus, hatten wir doch auch 2 gute Tormöglichkeiten die wir nicht nutzten. Nach dem Pausenpfiff verloren wir dann aber den Faden und die Moral.
Görkem der sich eine Bänderdehnung zugezogen hat und bereits im letzten Spiel gegen Buchholz fehlte, sowie Firat der privat verhindert war, wurden schmerzlich vermisst.

Das 2. und 3. Gegentor die gleich zu beginn der 2. Halbzeit fielen ließen den Kampfgeist gänzlich schwinden. Einige Spieler, leider aber nicht alle, wollten nicht aufgeben und bäumten sich gegen die drohende Niederlage auf. Thomas B. gehörte zu den Jungs, konnte seine Teamkollegen aber nicht mitreißen. So müssen wir mit der Niederlage leben und versuchen im Spiel gegen Ritterhude besser in Spiel zu kommen.

Eine kleine Entschuldigung kann sein, dass etwas die Hälfte der Mannschaft am Fußballcamp in Oyten teilnimmt und bis Freitagabend 21 Uhr und dann gleich am Samstagmorgen vor dem Spiel schon wieder Trainingseinheiten hatte. Das hat auf jeden Fall an den Kräften gezehrt. Auch die körperliche Unterlegenheit unserer Jungs war wieder deutlich sichtbar. 
 

 

Jugend 14.05.2017 von Matthias Warnke

1. U18 JSG Backsberg: Verdientes 5:2 gegen Verden/Brunsbrock

Am gestrigen Samstag Vormittag empfingen wir mit dem JFV Verden/Brunsbrock den bis dato amtierenden Tabellenführer. Die bisherigen 4 Spiele konnten die Gäste alle für sich entscheiden und 12 Punkte holen. Bei 3 Punkten Rückstand die wir hatten war die Ausgangslage also klar - ein richtiges "6 Punkte Spiel". Außerdem wollten wir unseren Ausrutscher gegen Aller-Weser letzte Woche unbedingt wiedergutmachen und mit einem Sieg oben dran bleiben. 

Wir kamen sehr schlafmützig aus der Kabine und gerieten verdient mit 0:1 in Rückstand. Nikita Littich, Verdens größte Waffe, konnten wir in dieser Situation nicht halten. Das Gegentor war allerdings dann unser Wegruf und wir kamen immer besser ins Spiel. Ein Freistoß durch Elvedin brachte uns dann das 1:1. Aus gut 18 Metern brachte er den Ball im Torwarteck unter. Wenig später war es wieder Elvedin, der von Louis perfekt geschickt wurde - im Duell gegen den Keeper blieb er cool und besorgte uns die 2:1 Führung. 
Bis zu Halbzeit blieben wir nun weiter am Drücker und konnten durch einen Gewaltschuss in den Winkel von Niklas und einem weiteren Freistoßtor von Michele auf 4:1 erhöhen. Damit ging es dann auch in die Pause. 

In der zweiten Halbzeit wollten wir unbedingt die Spannung beibehalten und direkt nachlegen. Bis zur 65. Minute spielten wir einen ganz starken Ball. Verden lief uns nur noch hinterher und kam nicht mehr aus der eigenen Hälfte raus. Eine von vielen Chancen verwertete Elve zum verdienten 5:1.

Ab der 65. Minute lockerten wir dann die Zügel etwas und sofort war Verden wieder gefährlich. Nikita konnte in dieser Phase noch auf 5:2 verkürzen, das Spiel war jedoch längst entschieden.

Damit haben wir nun die englischen Wochen abgeschlossen und wir Trainer sind froh, dass wir uns nun mit 4 Trainingseinheiten optimal auf das Pokalhalbfinale am 27.05.2017 gegen Aller-Weser vorbereiten können. Schließlich haben wir da noch eine Rechnung offen... ;)

Jugend 08.05.2017 von Detlef Meyer

1. U16 TV Oyten: Herbe Klatsche im ersten Rückrundenspiel

Gegen Buchholz haben wir uns in der Hinrunde schon schwer getan, verloren auf eigenem Platz 2:3.

Das Spiel in Buchholz stand schon vor der Anreise unter keinem guten Stern. 3 Spieler würden ohnehin fehlen und morgens kam dann noch die Absage von Tommy weil er krank war.


Gleich nach der Anreise wurde uns nicht wie gewohnt eine Kabine zugewiesen, nein wir sollten uns in einem Container umziehen da es eine Feierlichkeit wegen der Einweihung des Vereinsheims gab, Wäre auch kein Problem, wäre dort Platz gewesen. So wurde eine alternative gefunden die allerdings ein paar Gehminuten entfernt lag. Das ganze hat sich so hingezogen, dass wir erst eine Viertelstunde vor Anpfiff auf dem Platz waren.


Nicht gerade sehr gastfreundlich fanden wir.


Wir fanden dann leider auch von Anfang an nicht ins Spiel, kamen nicht in unseren gewohnten Rhythmus. Buchholz war an diesem Tag einfach die stärkere, bessere Mannschaft. Daran besteht kein Zweifel.


Die Art und Weises mit der die Buchholzer Jungs allerdings durch verbale Angriffe und sogar durch Drohungen gegen unsere Jungs auftraten, im Hinspiel hatten wir darauf schon einen Vorgeschmack bekommen, war total überzogen und sehr unfair. Von draußen gab es immer wieder Zwischenrufe  von Buchholzer Fans zu einzelnen Aktionen unserer Spieler. Mehrmals haben wir den Schiedsrichter darauf hingewiesen. Leider wurde überhaupt nicht darauf reagiert.

Wir konnten dieses Spiel nicht gewinnen, hätten uns aber ein faires Fußballspiel.gewünscht und sind enttäuscht über so ein Verhalten.
Das Spiel ging 4:0 verloren, Fabian hat durch einige gute Aktionen eine höhere Niederlage verhindert.

Strich drunter machen und weiter geht's. Unsere Jungs haben eine gute Moral bewiesen, darauf bin ich stolz.

 

Jugend 02.05.2017 von Detlef Meyer

1. U16 TV Oyten: Aus dem letzten Spiel der Hinrunde in Celle, nochmal 3 Punkte mitgenommen.

Durch den Sieg des letzten Spiels sind wir auf Platz 2 der Tabelle vorgerückt. Es war ein 1:6 Erfolg, der eigentlich hätte höher ausfallen müssen. Leider ließen wir viele Torchancen ungenutzt.


Zum verschnaufen bleibt keine Zeit, gleich am kommenden Wochenende geht es nach Buchholz. Aus dem Hinrundenspiel sind wir als Verlierer hervorgegangen. Das wollen wir dieses mal besser machen.


Leider sind Cihan und Görkem aus privaten Gründen nicht dabei.

 

Jugend 22.04.2017 von Detlef Meyer

1. U16 TV Oyten: Testspiel gegen die JfV Aller/Weser aus der Landesliga


Heute konnten wir im Spiel gegen die JfV Alller-Weser glänzen und einen ungefährdeten 5:0 Sieg einfahren.

Besonders auffällig im heutigem Testspiel war Fynn. Taktisch sauberes verschieben und immer wieder präzises Passspiel zeichneten ihn aus.

 

Jugend 13.04.2017 von Matthias Warnke

1. U18 JSG Backsberg: Bittere 1:2 Niederlage im Test gegen JFV Verden/Brunsbrock II

Zum Start der Osterferien ging es für uns im Test gegen den JFV Verden/Brunsbrock II ins Stadion nach Verden. In einem sehr intensiven- von der Taktik geprägten Spiel agierten wir zu jederzeit auf Augenhöhe.

Wir konnten zwei neue Spielsysteme testen und viele neue Erkenntnisse gewinnen. Unser Neuzugang Tjard gab zudem sein Debüt für uns und wir konnten einigen Jungs längst verdiente Spielzeit geben. Die Ausfälle die wir hatten wurden durch das Team super aufgefangen.

In der letzten Sekunde fiel auf kuriose Art und Weise das entscheidende Tor für unseren Gegner. Bis hierhin sah alles nach einem leistungsgerechten Remis aus. Nachdem Elve durch einen Zuckerpass von Louis im 1vs1 gegen den Keeper die Führung der Verdener postwendend ausgleichen konnte, hätten wir in unserer anschließend besten Phase das Spiel zu unseren Gunsten entscheiden müssen. Am Ende war es dann schlicht und ergreifend Pech. Insgesamt sind wir Trainer sehr zufrieden mit dem Spiel. Ein Test mit vielen guten Ansätzen auf die wir aufbauen können. 

Nun geht es in eine kurze Osterpause, ehe wir uns in der zweiten Ferienwoche durch Testspiele gegen unsere um den Landesligaaufstieg spielende U16 am Dienstag und gegen den Bezirksligisten JSG Bierden Uphusen U16 am Samstag wieder optimal auf die weiteren Punktspiele vorbereiten wollen.

 

Bild: Aaron Connemann - ein starker Kapitän an diesem Abend!

Jugend 09.04.2017 von Matthias Warnke

1. U18 JSG Backsberg: Mit einem 5:2 in Riede die Tabellenführung übernommen!

Zu einer ungewohnten aber sehr schönen Fußballzeit traten wir heute zum zweiten Punktspiel in Riede bei der JSG Löwen an. Sonntag, 17:00 Uhr, bestes Wetter, viele Zuschauer und mitgereiste Eltern, voller Kader - alles schien angerichtet für dieses Spiel. In der Kabinenansprache gaben wir das Ziel raus, am heutigen Tage die Tabellenführung der Kreisliga zu übernehmen. Dieses Vorhaben wollten unsere Jungs wohl besonders eilig umsetzen, so gingen wir bereits nach 20 Sekunden in Führung. Die Löwen spielten den Anstoß hinten herum und unser gesamtes Team presste so stark, dass wir gleich den ersten Fehler des Gegners nutzen konnten. In der Folge entwickelte sich ein rasantes Spiel mit Toren auf beiden Seiten. Mit einer 3:2 Halbzeitführung gingen wir in die Kabine, waren aber mit der eigenen Leistung nicht wirklich zufrieden und ließen hinten viel zu viel zu. 

Offenbar fanden wir die richtigen Lösungen, denn in der zweiten Hälfte hatte Riede keine Torchance mehr und wir dominierten das Spiel. Immer wieder wurde dieses durch kleine Fouls unterbrochen, es gab ordentlich auf die Socken. Erneut war es ein schnelles Tor nach dem Anpfiff, welches uns auf die sichere Siegerstraße führte. Eine wirklich sehr gute zweite Halbzeit krönten wir in der 80. Minute mit dem 5:2.

Es war heute ein richtig schwieriges Spiel mit vielen Aufgaben und wir sind sehr froh, vor allem im zweiten Durchgang, diese Hürden mit Bravour genommen zu haben. Damit springen wir auf Rang 1 in der Kreisliga und blicken weiter optimistisch nach vorne. Am 29.04. geht es dann zum FSV Langwedel/Völkersen.

Bild: Spieler des Spiels, Patrick Warnke.

 

 

Jugend 03.04.2017 von Detlef Meyer

1. U16 TV Oyten: Erste Halbzeit hui, zweite leider nicht mehr so. Trotzdem sicheren Sieg eingefahren gegen Auetal.

Spielbericht U 16 TV Oyten- JSG Auetal/ Brackel
Am 4 Spieltag hatte der TV Oyten die JSG Auetal / Brackel zu Gast. Ein etwas schwer einzuschätzender Gegner, eine klare 8:0 Klatsche gegen Stade, aber auch ein 2:2 gegen Ritterhude waren Ergebnisse die die Leistungsstärke nicht wirklich offen legen sollten.
Ein offenes Spiel begann, man merkte sofort das hier zwei Teams nicht kannten und wirklich alles möglich sein konnte.
Oyten stand gut und lies nichts zu, es sollte bis zur 11 Minute dauern bis Oyten einfach mal den Aufbau des Gegners störte, den Ball eroberte und durch Görkem Colak zum Abschloss. Was einmal geht geht auch zwei und dreimal dachte sich die U 16 des TV Oyten, es wurde jetzt früh angelaufen und gestört. Der Ball erobert und abgeschlossen, Firat Karaka in der 14 und Niklas Eggers in der 18 Minute sorgten für klare Verhältnisse. Lukas Pein schaltete in der 40 Minute nach einem Freistoß am schnellsten und versenkte den Abpraller zum 4: 0 Halbzeitstand.
Mit der klaren Führung im Rücken waren die jungs des TV Oyten sehr zufrieden. Das zeigen sie dann auch in ihrem Spiel. Wo in der 1. Halbzeit noch 100% war sollte jetzt 80% ausreichen. Das funktionierte  nur leider nicht! In der 71 und 74 Minute konnte der Gegner auf ein 4:2 verkürzen. Auch wenn das Spiel nie in Gefahr geriet verloren zu gehen war es schon etwas Schade wie unser Spiel in der 2 Halbzeit  gestaltet wurde.
Hervorzuheben ist ein sehr guter Schiedsrichter. Niklas Behrens hatte das Spiel jederzeit im Griff und eine klare Linie.

Beitragsarchiv